Der Verlagsname

Aus dem 17. Jahrhundert ist der Name des Gewanns überliefert, von dem wir unseren Verlagsnamen ableiten. Eine Urkunde im Stadtarchiv Gernsbach belegt diesen historischen Namen unserer Verlagsadresse: Bei einem Verkauf des Grundstücks von Hans Jacob Obrechts Kindern an den Schiffer Jakob Weyler im Jahr 1662 wird im Währschaftsbuch genau die Lage des Grundstücks beschrieben: “Einen Teil an den Mauergarten Reben und Grasfeld samt dem Gartenhaus in einem Beschluß vor dem Storrenthor”

 

Weinreben am Mauergarten

Endlich – 2019 wurden die ersten Reben wieder an der Stadtmauer angebaut.

 

 

1662

Weinreben am Mauergarten sind erstmals urkundlich erwähnt

21

Rebstöcke finden sich nun wieder an der Stadtmauer

72+

Stufen führen hinauf vom Streckfuß bis zur Stadtmauer